Allgemeine Bestimmungen (AGB) Vineyard Bern

Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind beim Kauf eines Produkts sowie beim Bezug einer kostenpflichtigen oder kostenlosen Dienstleistung der Vineyard Bern anwendbar.

 

Event-Tickets
Event-Tickets (z.B. für eine Konferenz) sind grundsätzlich persönlich und nicht übertragbar.

 

Bezahlung

Die nachfolgenden Bestimmungen gelten bei kostenpflichtigen Angeboten.

Die Teilnahmegebühren können wahlweise mit Kreditkarte, PostFinance Card (Schweiz) oder gegen Rechnung beglichen werden.

Bei Bezahlung mit Kreditkarte oder PostFinance Card wird nach erfolgreicher Bezahlung ein Bestätigungsmail versandt.

Bei Bezahlung gegen Rechnung wird nach erfolgreicher Anmeldung eine E-Mail mit der Rechnung versandt. Die Zahlungsfristen sind verbindlich. Wird die Rechnung bei einem Preissprung nicht innerhalb der Zahlungsfrist beglichen, versenden wir eine Rechnung mit dem neu gültigen Preis. Die Begleichung einer Rechnung während eines Events ist nicht möglich.

Bei einer Abmeldung bis 7 Tage vor dem Event nach erfolgter Rechnungsstellung oder Kreditkartenabrechnung verrechnen wir folgenden Unkostenbeitrag:

  • CHF 30 / EUR 25 bei einem Rechnungsbetrage unter CHF 200 / EUR 170 pro Person
  • CHF 50/ EUR 40 bei einem Rechnungsbetrag über CHF 200 / EUR 170 pro Person

Anschliessend ist der volle Teilnehmerbetrag geschuldet.

 

Frühbucherrabatt
Frühbucher profitieren gemäss Ausschreibung von reduzierten Teilnahmegebühren. Die Reduktion verfällt jedoch, wenn die Rechnung nicht innerhalb der vorgesehenen Frist beglichen wird. In diesem Fall werden automatisch die Kosten der nächsthöheren Preisstufe geschuldet.

 

Gruppenrabatt

Kirchengemeinden und ähnliche Organisationen kommen auf Anfrage ab einer gewissen Teilnehmerzahl in den Genuss von speziellen Gruppenkonditionen. Wird der Antrag genehmigt, erhält die Gemeinde/Gruppe einen speziellen Code, den die Teilnehmenden bei der Anmeldung angeben. Ohne diesen Code kann kein Gruppenrabatt gewährt werden.

 

Tageseintritt

Tages-, resp. Abendeintritte stehen zur Verfügung, solange der Event (z.B. Konferenz) nicht ausverkauft ist. Für verpasste Sessions oder Tage werden keine Eintrittsgebühren zurückerstattet.

 

Versicherung

Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Es wird empfohlen eine Annulationsversicherung abzuschliessen. Für sämtliche Schadenfälle wird nicht gehaftet.

 

Inkasso

Nach Ablauf der auf der Rechnung erwähnten Zahlungsfrist wird Ihnen eine Zahlungserinnerung zugestellt und eine weitere Zahlungsfrist von 10 Tagen gewährt. Nach Ablauf dieser Frist werden Mahngebühren von CHF 5 (2. Mahnung) zuzüglich MWST resp. CHF 15 (3. Mahnung) zuzüglich MWST verrechnet. Ist der Rechnungsbetrag 5 Tage nach der 3. Mahnung nach wie vor ausstehend, wird für die Eintreibung der Forderung eine Inkassofirma beauftragt.

Bei ausstehenden Forderungen kann der erneute Bezug einer Dienstleistung der Vineyard Bern oder die erneute Bestellung eines Produkts der Vineyard Bern verweigert werden.

 

Datenschutz

Die Vineyard Bern sorgt für die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Detaillierte Informationen hierzu enthält das Dokument „Datenschutzerklärung“. Ihre Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung ist Voraussetzung für den Kauf eines Produkts oder den Bezug einer kostenpflichtigen oder kostenlosen Dienstleistung der Vineyard Bern.

 

Gerichtsstand

Anwendbar ist Schweizer Recht. Der Gerichtsstand ist Bern.

 

Inkrafttreten
Diese AGB treten per 29. Juni 2018 in Kraft.